Klein-Wilmanum

Eine Insel. Egal, ob sie zwei Berge hätte oder fünf, „frei“ wünschte ich sie mir. Eine Insel, auf der allein die Natur die Gesetze macht, damit das Leben bestimmt und sich die dort lebenden Menschen darauf ganz und gar einstellen. Das wäre ein Leben in Achtung und Respekt vor dem Einzelnen wie dem großen Ganzen,„Klein-Wilmanum“ weiterlesen

Es gibt nicht mehr Tote als sonst

Was dieser Bestatter im Interview erzählt, ist mir nicht neu. Ich lebe in einem Landkreis, in dem von ansässigen Bestattern genauso geantwortet und argumentiert wird, und zwar schon seit dem vergangenen Jahr. Ganz ehrlich: Die wissen’s wirklich und brauchen keine Statistik für ihre Aussagen, denn sie erleben es Tag für Tag. Ich bin ein sehr„Es gibt nicht mehr Tote als sonst“ weiterlesen

Nachtgeflüster

Schon zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurde ich nachts wach und „hörte“ ein paar Sätze. Nein. Ich höre keine „Stimmen“. Es ist meine eigene, die innere, die ich wahrnehme.Sie ist mir schon oft eine ausgezeichnete Beraterin gewesen. Anfangs erschien sie mir völlig fremd, und ich dachte, ich werd‘ vielleicht plemplem. Ganz ehrlich: Wenn plötzlich„Nachtgeflüster“ weiterlesen

Die Falle

Testen ohne Ende Es ist ja schon schlimm genug, dass es Geschäfte gibt, in die man nur mit einem gebuchten Termin hineingelassen wird. Aber in nicht wenigen wird auch ein aktueller PCR-Test gefordert.Mal abgesehen davon, dass ich von diesen Tests gar nichts halte, habe ich keine Lust, irgendwo auf einer Terminliste zu stehen bzw. mir„Die Falle“ weiterlesen

Free Spirit

Wer ist denn das? Oder besser: die? Robina Hoodley steigt auf ihren treuen Schimmel Borderline und gibt ihm die Sporen. Die Vorräte sind aufgebraucht. ‚Nun‘, dachte sie, ‚essen muss der Mensch …‘Der Weg durch die Wälder ist gewohnt schön und einfach. Vor allem erspart es ihr, die Grenze von Merkelforrest nach Orangewood unbemerkt zu übertreten.„Free Spirit“ weiterlesen

10 Tage ohne Corona

Nein. Ich war nicht infiziert oder krank. Ich lebe seit 10 Tagen, als ob es diese leidige (für mich immer noch politisch inszenierte) Krise nicht gäbe. 10 Tage lang kein Bombardement mit „Fallzahlen“, kein mit unsichtbarem Trauerflor umwölktes Politiker-Gesicht, nicht einmal Gespräche über den kleinen Covid. Drastische Maßnahmen Die Sache mit dem „Schnitt“ (s. Beitrag„10 Tage ohne Corona“ weiterlesen

Schnitt

Während medizinisch ungebildete, zumindest unerfahrene, Politiker weiterhin ihren Abstands-Masken-Isolations-Verbots-Bestrafungs-Kurs fahren, habe ich in den vergangenen zwei, drei Wochen viele Menschen getroffen, die das alles fast nicht mehr ertragen. Menschen, die ich überwiegend gar nicht kenne, die mich einfach ansprachen. „Ob man ganz offen mit mir reden könne“ … so eine Frage lässt tief blicken, hat„Schnitt“ weiterlesen

Jetzt wird der Schwachsinn musikalisch

Bin fassungslos! Wer jetzt nicht seine fünf Sinne beisammen hält und sich der Hirnwäsche entzieht, der könnte demnächst irre werden. „Vierklang“ Mehr sage ich dazu nicht.Nachlesen kann es, wer es nicht anderweitig gehört/gesehen hat, hier, allerdings ist das nicht musikalisch und erst recht nicht schön:https://clubderklarenworte.de/wp-content/uploads/2021/03/2021-03-03-mpk-data.pdf Ich dachte, wie viele andere Menschen auch, Deutschland sei ein„Jetzt wird der Schwachsinn musikalisch“ weiterlesen

Tütengesichter

So nenne ich inzwischen die Gesichter mit Maske. Diese seltsamen FFP2-Dinger sehen aus wie eine Papiertüte. Was dahinter gesprochen wird, verstehe ich oft nicht, muss nachfragen. Reaktionen ablesen? Fehlanzeige. In den Augen passiert so wenig. Zum Lächeln gehören doch auch Mund und Wangen. Vielleicht brauchen wir keine Gesichter mehr? Obwohl es Wissenschaftler gibt, die nicht„Tütengesichter“ weiterlesen

Das Leben ist einfach

Zu diesem Schluss komme ich immer wieder, wenn sich ein innerer Sturm gelegt hat. Die oft banalen Anlässe für Ärger und Stress können einem, wenn man sich leidenschaftlich seiner Stimmung hingibt, für einen gewaltigen Aufruhr im Innern sorgen. Es ist wohltuend zu erleben, wie schnell so ein Hurrikan sich verkrümelt, wenn ich ein paarmal tief„Das Leben ist einfach“ weiterlesen