Wofür Viren gut sind

Ich war krank Oh ja, krank sein ist blöd. Ich mag es überhaupt nicht, durch einen Infekt komplett außer Gefecht zu sein. So ein Magen-Darm-Virus ist fies, und je nach aktueller Immunitätslage haut es einen mächtig um.Seit gestern geht es mir deutlich besser, ich fühle mich frischer und irgendwie befreit … Immunitätslage Die ist ein„Wofür Viren gut sind“ weiterlesen

Ein Blick zurück in die Geschichte …

Stichwort: Spanische Grippe Es hat mich einfach gereizt, doch wieder zu recherchieren. Mein Wissensdurst kennt einfach keine Grenzen. Und das hat sich sehr gelohnt. Wenngleich ich einiges wusste – ihr müsst wissen, ich befasse mich auch seit über 35 Jahren mit Medizin – habe ich ein paar interessante Aspekte und eine Überraschung entdeckt. Auslöser der„Ein Blick zurück in die Geschichte …“ weiterlesen

Sprachwandel

Seit Jahren beobachte ich teilweise fasziniert, teilweise entsetzt, wie unsere Sprache gewandelt wird. Fasziniert finde ich es, wie insbesondere junge Menschen sich verständigen: mit einer seltsamen Art von Sprachhieroglyphen. „Geh ma Heumarkt“ oder „Komma S-Bahn“ sind zum Beispiel solche Äußerungen, die ich in meinem Umfeld von einem Mädchen hörte, vielleicht 15 Jahre jung, gesprochen in„Sprachwandel“ weiterlesen

Der Mensch – sein eigener Stolperstein

So lange Menschen Menschen „führen“ (es also „Regierungen“ gibt), laufen die Menschen Gefahr, manipuliert, dominiert und ihrer naturgemäßen Rechte auf Selbstbestimmung und Freiheit beraubt zu werden.(.A7112020F.) Das ist wohl so. Und warum? Das Ego steht dem Menschen im Weg. Es ist beeinflusst von charakterlichen Schwächen, wie Habgier, Profitstreben, Neid, Missgunst, Besitzanspruch, also vom Haben-Wollen und„Der Mensch – sein eigener Stolperstein“ weiterlesen

Das „Erin Brockovich“-Phänomen

Schon blöd, dass es mir nicht gelingen will, mich mit eigenen Dingen zu befassen: Schreiben. Also EIGENES, Geschichten eben, meine ich. Eigentlich sollte ja der 3. Band „BEGEGNUNGEN“ inzwischen fertig sein. Und obwohl ich im Februar/März dieses Jahres beschloss „Corona hat in meinem Leben keinen Platz“, jetzt hat es mehr Platz als mir lieb ist.Vielleicht„Das „Erin Brockovich“-Phänomen“ weiterlesen

Wo ist die Opposition in diesem Land?

Verreist?Eingeschlafen?Oder sitzt sie womöglich im selben Boot mit der Bundesregierung? Nein, ich bin immer noch kein Verschwörungstheoretiker. Weil: Hier ist nichts mehr theoretisch! Wir erleben es hautnah. Fallzahlen werden wie Rekorde verkündet und jagen dem Großteil der Bevölkerung den Angstschweiß auf die Stirn. Bilder von Isolierstationen – sag mir mal jemand, seit wann in diesem„Wo ist die Opposition in diesem Land?“ weiterlesen

Spaltung geglückt …

Jetzt gehen sich Maskenträger und Nicht-Maskenträger an den Kragen. Die Polizei „muss“ eingreifen und für „Ordnung“ sorgen. War es nicht sonnenklar, dass wir da hingeraten würden? Ich bin betrübt. Ich bin entsetzt. Ich fasse es nicht. Und nicht das Virus spaltet die Gesellschaft, es sind die Beschränkungen. Einer ganz erheblichen Zahl von Menschen vermitteln sie„Spaltung geglückt …“ weiterlesen

SURGIT!

Mensch, werd‘ endlich wach! Langsam reißt mir der Geduldsfaden wegen des Corona-Hypes. Wer wissen will, warum, sollte sich mal ganz unabhängig von den Medien in TV und Tagespresse eigenes Wissen um die Corona-Gesellen, die Symptome und Verläufe aneignen. Wozu gibt es Buchhandlungen mit reichlich ausgezeichneter Fach- und Sachliteratur? Wozu gibt es gut ausgebildete Doktoren und„SURGIT!“ weiterlesen

Der unkritische Mensch

Was ist los mit den Menschen? Entwickeln sie sich nicht weiter?Haben wir den Zenit menschlicher Entwicklung überschritten? Diese Frage stellte mir kürzlich jemand, der am Geist der Menschen ernsthaft zweifelt. Sie seien so leicht verführbar, viel zu schnell verwirrt und – zurzeit extrem – glauben alles, was ihnen erzählt und gezeigt wird und sind darüber„Der unkritische Mensch“ weiterlesen