SPALTUNG

So so, Geimpfte sollen Nicht-Geimpften gegenüber bevorzugt werden?
Geht’s noch, Herr Maas?
Die Gesellschaft ist ohnehin schon gespalten, aber mit dieser Äußerung, dass Geimpfte beispielsweise früher wieder in Restaurants und Kinos gehen sollen dürfen und das unter einem Credo für Grundrechte? Schlimm, sehr sehr schlimm, Herr Minister, was haben Sie sich dabei nur gedacht?

Nun könnten wir uns ja freuen, dass aus dem Gesundheitsministerium Widerspruch kommt, aber … Was soll dieser Unsinn in der Argumentation, dass „man doch noch gar nicht wisse, ob Geimpfte noch ansteckend seien?“
Ich muss mal langsam bis 10 zählen, sonst heb ich hier raketenmäßig ab.

Ich bin gerade mächtig wütend auf einen vereidigten Minister und Gehaltsempfänger dieses Landes, der sich erdreistet, mit seiner Ansage für eine Bevorteilung geimpfter Mitbürger ganz offen zu spalten. Es ist ja jetzt schon schlimm genug, dass Menschen in aller Öffentlichkeit einen Bogen umeinander schlagen, weil … wer weiß, ob der andere nicht infiziert ist?
Vielleicht sollten wir uns öffentlich kennzeichnen, falls die Gefahr besteht?
Sorry, wenn ich mir mal eben Luft machen muss, sonst platze ich.

Entrüstet bin ich darüber, dass man uns Menschen m. A. n. verschaukelt. Die manipulative, täglich mehrfach mit bedrohlich gewählten Worten und dramatischem Unterton in der Stimme der Nachrichtenmoderatoren veröffentlichte Statistik über Neu-Infizierte und Tote ist schon schrecklich. Furchtbarer noch finde ich, dass sich in der Bevölkerung nichts rührt, ich vermisse, dass zumindest mal Zweifel in Betracht gezogen werden und die Menschen sich vieler, anderer zur Verfügung stehender Quellen bedienen; wie beispielsweise Feststellungen angesehener Wissenschaftler renommierter Universitäten dieser Welt, um sich eine EIGENE Meinung zu bilden und eine gewisse Objektivität zu erlagen.
Und jetzt verlautet aus dem Bundesgesundheitsministerium, dass man ja noch nicht wisse, ob Geimpfte noch ansteckend seien. Eine Leuteverdummung erster Klasse, finde ich.
Jeder Mensch weiß doch, dass eine Impfung in erster Linie den eigenen Körper vor einer Infektion/Erkrankung schützen soll. Wer (zurzeit) infiziert/erkrankt ist, wird gar nicht geimpft. Hat’s bei noch keiner Impfung gegeben. Geimpft wird nur, wer gesund ist.
Andernfalls hätten meine Doktoren mich ja belogen.

Und ich bleibe auch dabei: Man kann mit allerlei Viren behaftet sein, ohne es zu spüren, und viele Menschen anstecken. Ob die dann krank werden, bleibt dem Virenträger in aller Regel unbekannt. Ob sie womöglich schwer erkranken, bleibt auch verborgen – und da braucht es keinen Covid 19. Aber vielleicht erkrankt von denen auch keiner.
Seit dieser unseligen Viren-Krise müssen aber plötzlich Schuldige ausgemacht werden.
Das macht nicht mal vor Kindern Halt. Ich habe Enkelkinder, und wenn ich höre, dass sie mich nicht anstecken mögen, weil ich ja dann sterbe – also, das finde ich, ist schon starker Tobak. Die Sorge in den Gesichtern, die Angst, schuld zu sein. Unfassbar! Wie kann kleinen Kindern sowas „eingeimpft“ werden? Und das waren nicht ihre Eltern, das muss ich hier betonen!
Da sind die Kleinen schon mal psychisch vor-geimpft. Wie grausam, wie schrecklich und wie unabsehbar nachhaltig schlecht für die sich noch entwickelnden Individuen unserer menschlichen Gesellschaft. Aber das haben unsere Politiker offensichtlich nicht bedacht, vermutlich, weil sie daran kein Interesse haben.
Haben unsere verantwortliche Politiker eigentlich Kinder? Enkelkinder? Neffen und Nichten? Muss ich mal recherchieren …
Und Menschen, denen die Lust am Leben noch nicht vergangen war/ist, die sich treffen und das Beisammensein genießen … Oh, ich habe entsetzliche Unterhaltungen erlebt, in denen mit hasserfüllten Blicken die harsche Rede geschwungen wurde, dass man solche „Superspreader“ gar nicht hoch genug bestrafen könne. Am besten vermutlich gleich wegsperren. Wenn ich mich daran erinnere, kriege ich noch eine Gänsehaut des Grauens.

Also die Spaltung ist schon vor der dreisten Äußerung des Herrn Außenministers vorhanden gewesen: Im einen Lager jene, die blindlings und ohne zu fragen oder gar zu prüfen wie blöde Schafe (sorry, ihr lieben Schafe) hinter ihren Herren herlaufen und glauben und beten, was ihnen als Wahrheit verkauft wird. Im anderen Lager jene, die sich die Freiheit nicht nehmen lassen werden, selbst zu denken, zu prüfen und zu fragen, um dann auch offen zu kritisieren und nach Antworten zu verlangen.

Ich bin erschüttert, denn in Anbetracht der Tatsache, dass „die Zahlen nicht besser werden“, stehen nun vermutlich weitere Einschränkungen an, es ist zum Heulen! Und so werden die Menschen (Schafe) weiterhin das Lied ihrer Herren blöken, drastischer wahrscheinlich, und andere, die es nicht, tun verunglimpfen und zumindest verbal „handgreiflich“ maßregeln wollen. Mannomann, seit wann leben wir denn in Moralapostelistan?
Und demnächst gibt es womöglich einige, die geimpft glücklich ihre Freiheiten zurückerhalten, die man ihnen nie hätte nehmen dürfen – und einige andere, die in die Röhre gucken sollen, weil sie anderer Meinung sind bezüglich Gesundheit und Wohlergehen und sich eben nicht impfen lassen möchten.
Da kriege ich Angst, denn das, fürchte ich, wird sich niemand mehr gefallen lassen!

Ich bete für die Wahrheit.
Gute, treue Wahrheit, die immer ihren Weg ans Tageslicht findet. Je später, umso schlimmer, vor allem, weil es hier nicht um eine Handvoll Menschen oder eine Gruppe geht, sondern um die ganze Welt.

2 Kommentare zu „SPALTUNG

  1. Tja, die Diskussion um Privilegien für Geimpfte wird ja in regelmäßigen Abständen von irgendjemandem angefacht. Dieses Mal vom fachlich in jeder Hinsicht unzuständigen Außenminister. Der Sinn dahinter scheint mir ziemlich offensichtlich: Druck aufbauen, um die Impfquote zu erreichen. Manch Unschlüssige*r wird sich mit der Drohung, ansonsten wohlmöglich nie wieder ein Café besuchen zu dürfen, doch wohl noch umstimmen lassen … . (Auch wenn das letztendlich kaum so kommen wird, ist es jetzt erstmal eine schöne Drohkulisse.)
    Schlimm, ja!!! Ein Spiel mit dem Feuer, das Spiel mit der Spaltung. Das sehe ich auch so! Leider nur sind die Handelnden so in ihrer Weltsicht gefangen, dass sie wohl gar nicht wahrnehmen (können), dass sie spalten. Für sie sind die Spalter die Impfskeptiker. Denn die weichen ja von einem Mehrheitskonsens ab. .. .

    Gefällt 1 Person

  2. Vielen Dank für den guten Kommentar. Genauso sehe ich das auch. Kleine Hoffnung: Heute ist die Nachricht in den Medien nicht aufgetaucht … Andernfalls würde ich es als Hintereingang zur Impfpflicht sehen, die dann eine staatlich diktierte wäre, sondern eine „frei“ gewählte (?). Abwarten …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: