Finger weg von Impfungen

Nein, ich bin kein genereller Impfgegner. Aber …
Ich möchte mal auf die Vergangenheit hinweisen, die nur allzu schnell in Vergessenheit geraten scheint. Da ich weder detailliert wiederholen will, noch wort-wörtlich zitieren möchte, füge ich hier einen Link zu einem aufschlussgebenden Artikel von Corona Transition ein:

https://corona-transition.org/alte-und-neue-geschichten

Ich bin keine Freundin von Panikmache irgendwelcher Art. Aber auf dieser Seite habe ich ein paar interessante Informationen entdeckt, von denen man hier durch die Medien nichts erfährt, und die helfen, alles einmal auch von anderen Standpunkten aus zu betrachten, vor allem auch einmal kritische Fragen zu stellen.
Die Informationen in unserem Land erscheinen mir zunehmend sehr einseitig.

Merke:

Das Virus hat keine Angst vor Masken und schert sich einen Teufel um unsere Vorsicht.
Ja, die Infektionszahlen steigen, und sie werden noch sehr viel höher steigen. Es ist schließlich Erkältungszeit. Corona-Viren – SARS CoV2 gehört dazu – sind schon immer in dieser Jahreszeit äußerst aktiv.
Selbst die WHO hat inzwischen geäußert, dass Covid 19, also SARS CoV2 nicht infektiöser ist als eine „normale“ Grippe. Sie schließt sich damit den Ergebnissen von Untersuchungen einiger Wissenschaftler namhafter Universitäten an, die allerdings vor keine Kamera geholt werden, um dies zu äußern.
Ich wiederhole auch gern und gebetsmühlenartig: Infizierte sind keine Kranken und erst recht keine Toten. Die Sterblichkeitsrate liegt bei 0,0… irgendwas Prozent.
Krankheitsverläufe sind sogar laut RKI mild, wie bereits vor ein paar Wochen in den Nachrichten zu vernehmen war.
Den besten Schutz schaffen wir Menschen uns schon seit Jahrzehnten: durch Hygiene, respektvollen Abstand zueinander (zumindest Fremden gegenüber) und eine ausgewogene, gesunde Lebensweise.

Ich bin überaus geschockt, dass unser „Gesundheitheits“-Minister den Menschen in ihrer Angst (für deren Verursachung er in hohem Maße (mit)verantwortlich ist) nun eine m. E. äußerst kritisch zu sehende „Hoffnung“ macht auf einen Impfstoff, der quasi aus der Hüfte geschossen auf den Markt kommt. Andere Impfstoffe benötigen Jahre der Forschung und Entwicklung.
Aber ich gehe davon aus, dass es noch ein paar denkende Menschen gibt, die ihren Verstand nutzen und endlich gegensteuern. Auch gegen das m. E. unsinnige Maskentragen, gegen „sich selbst isolieren“ (so äußerte sich die SPD Gesundheitsministerin Berlins Dilek Kalayci, über das ich höchst entsetzt war) und vieles mehr, das Menschen verängstigt, vereinsamen und erst recht krank werden lässt.
Der Mensch braucht den Menschen!

Und merke noch etwas:

KEIN Virus ist beherrschbar oder lässt sich vertreiben.
Es ist wichtiger Bestandteil menschlichen Daseins, das unser Organismus entweder besiegt, indem er sich damit arrangiert, oder es eben nicht besiegen kann und ihm zum Opfer fällt.
Ob uns das passt oder nicht, es ist so. Es ist ein Naturgesetz, dem sich auch der Mensch in seiner selbstverliehenen Rolle von Allmächtigkeit nicht entziehen kann.

<a href=“http://Bild von <a href=“https://pixabay.com/de/users/pixundfertig-683277/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=4554126″>Ria Sopala</a> auf <a href=“https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=4554126″>PixabayBild von Ria Sopala auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: