Stilblüten des Unsinns

.

Schade, dass ich es versäumte, all den Blödsinn, der seit Beginn des globalen Corona-Debakels grassiert, nicht aufschrieb. Dafür gibt es zwei Gründe:

  1. Ich dachte/glaubte/hoffte, das Theater endet rasch.
  2. Es grassiert erst, seit die Welt aus der Sackgasse nicht mehr ohne weiteres rauskommt.

Na, schön! Es ist noch nicht zu spät, Stilblüten des Unsinns festzuhalten. Zum Beispiel diese:

„Wenn die Fallzahlen weiter steigen, sind die Beatmungsgeräte ausgelastet.“ So sprach eine Reporterin, die aus Polen berichtete. Ich stutzte kurz und fragte mich: Seit wann brauchen Fallzahlen Beatmungsgeräte?
Aber ich schaltete natürlich schnell. Wenn jetzt Reporter, also Journalisten, der deutschen Sprache nicht mehr mächtig sind und sich treffend artikulieren können, dann fürchte ich., ist es ganz, ganz, ganz, ganz furchtbar.

Weiterhin:
Trinken nur im Sitzen, wer aufsteht, um sein Bierchen zu genießen, muss Maske tragen
welchem Hirn ist solcher Unsinn entsprungen? Der Eigentümer gehört samt Hirn weggesperrt.

Und weil man das Debakel zurzeit munter weiterführt, blüht der Unsinn weiter.
Vielleicht will man ja, nachdem man die Menschheit in Angst und Schrecken hält, sie jetzt auch noch komplett irre machen?

Foto von Dmitri Abramov pixabay.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: